Freitag, 25. Dezember 2015

Käse - Sahne - Torte

Tja eigentlich sollte der Ofen kalt bleiben über die Feiertage aber 10 min bei 180C° ist doch fast nicht backen oder?! Muhihihi
So kommt ihr jetzt eben aufgrund meiner inkonsequent zu einem Käse-Sahne Rezept.



Zuerst braucht ihr einen Mürbeteig aus
200g Mehl
120g Butter
70g Zucker
1 Eigelb
1 Prise Salz
1TL Zitronenabrieb

Einen Teig kneten, zwischen zwei Bögen Backpapier ausrollen und zwei Kreise in größe einer 26er Form ausschneiden. Im Kühlschrank Ruhen lassen für mind. 1 Stunde.

Auf 180C° für 10-12 min backen. Einen Boden in 12 Stücke schneiden..wenn ihr das im gegensatz zu mir direkt macht wenn er aus dem Ofen kommt. Dann habt ihr gerade Kanten und nicht so n gebröckel.

Lasst beide Böden auskühlen und stellt um den Boden  einen Tortenring. Legt den Rand mit Backpapier aus.

Creme:
250ml Milch
200g Zucker
Abrieb einer Zitrone
4 Eigelb
500ml Sahne
500g Quark
8 Blatt Gelatine

Weicht die Gelatine nach Anleitung in kaltem Wasser ein.
Kocht die Milch mit Zucker, Zitrone und Eigelb unter rühren langsam auf.
Anschliessend rührt ihr die Gelatine ein bis sie sich aufgelöst hat.
Nun muss die Masse soweit auskühlen bis es anfängt zu stocken.

Sahne steif schlagen und mit dem Quark unter die Masse ziehen nur bis es sich verbunden hat. Füllt die Creme in den Tortenring und stellt es eine Stunde kalt.
Dann den zerschnittenen Boden Fächerartig auf der torte verteilen und weitere 2 Stunden kalt stellen.

Nach bedarf noch mit Puderzucker bestreuen und fertig. Die Torte hat eine samtige konsistenz und ist ein Träumchen für jedes Kaffeekränzchen.


Kommentar veröffentlichen