Donnerstag, 12. November 2015

Bratapfelkonfitüre

Zum ersten mal Konfitüre gekocht und es war wirklich leichter als erwartet.
Ich habe diese leckere Bratapfelkonfitüre aus leckeren Boskop direkt aus dem Garten hergestellt.


So geht es:



500g Äpfel schälen, entkernen, würfeln & mit Zitrone beträufeln. 


Mit 500g Gelierzucker vermischen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
50g Rosinen in 100ml Rum einweichen.


Am nächsten Tag die Äpfel durchstampfen und mit den Rumrosinen, 50g gehackten Mandeln, 2 Stangen Zimt & 1 Vanilleschote in einem Topf erhitzen und aufkochen. 


Ausgekochte (Sterilisierte) Einmachgläser bereit halten.
Die gekochte Konfitüre in die Gläser füllen.


Zuschrauben und sofort für 10min auf den Kopf stellen
Anschliessend umdrehen und auskühlen lassen.
Haltbarkeit 6 Monate.


Kommentar veröffentlichen